Offene Ateliers mit Annette Hähnlein

Ab sofort bieten wir jeden Dienstag in Wunsiedel und jeden Mittwoch in Selb „Offene Ateliers“ mit der Bibersbacher Künstlerin Annette Hähnlein an. Termine und Uhrzeiten findet ihr in unserem Kalender >> JuKu-Mobil.de/Termine

Ihr könnt in verschiedenen Techniken frei arbeiten, der genaue Ablauf wird in Absprache mit Annette festgelegt.

Die Angebote wenden sich an Kinder und Jugendliche ab acht Jahren. Ihr braucht keine Vorkenntnisse, jeder kann mitmachen. Wenn sich genügend Teilnehmer finden, werden wir weitere Angebote für unterschiedliche Altersgruppen einführen.

Annette Hähnlein am Stand des JuKu-Mobils auf der 2. regionalen Buchmesse im Fichtelgebirge. (Foto: Stefan Frank)

Die Workshops werden im Programm Künste öffnen Welten der BKJ gefördert. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Förderverein der Jungen Kunstschule Fichtelgebirge nimmt natürlich immer gerne Spenden entgegen!

Druck-Workshops in den Herbstferien

In den Herbstferien bieten wir erstmalig „Offene Ateliers“ an: An jeweils zwei Tagen könnt Ihr in Wunsiedel, Selb und Marktredwitz zwei coole Drucktechniken kennenlernen – Linolschnitt und Siebdruck.

Linoschnitt vom Koppetentor in Wunsiedel. (Foto: Daniel Fischer)

Jeweils von 10 bis 16 Uhr arbeiten die TeilnehmerInnen mit Siebdruck und Linolschnitt. Angeleitet von erfahrenen KünstlerInnen steht die Entfaltung der eigenen Kreativität im Mittelpunkt. Die Kurse sind offen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ab 6 Jahren. Wir bitten um verbindliche Anmeldung, da nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen.
per Telefon: 01522 95 42 036
per Mail: info@juku-mobil.de

Wunsiedel, Marktplatz 5, Projektbüro JuKu-Mobil
Montag, 28.10.: Linoldruck mit Annette Hähnlein
Dienstag, 29.10.: Siebdruck mit Lena Wenz

Selb, Marktplatz 1, SelbKultur e. V.
Montag, 28.10.: Siebdruck mit Lena Wenz
Dienstag, 29.10.: Linoldruck mit Annette Hähnlein

Marktredwitz, Fikentscherstraße 24, Egerland-Museum
Mittwoch, 30.10.: Linoldruck mit Annette Hähnlein
Donnerstag, 31.10.: Siebdruck mit Zisa Fröhlich

Siebdruckrahmen beim AK Kunst in Münchberg. (Foto: Stefan Frank)

Linolschnitt des Koppetentors zur KULTnacht Wunsiedel

Zur Wunsiedler KULTnacht hat Annette Hähnlein mit den Teilnehmern Postkarten gestaltet. Die bunt bemalten Karten wurden mit dem Koppetentor-Motiv bedruckt, das als Linoschnitt vorbereitet worden war.

Die beiden Fotos wurden von Daniel Fischer zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank!

Annette Hähnlein mit zwei frisch bedruckten Postkarten vom Koppetentor. (Bild: Daniel Fischer)
Die Postkarten wurden farbig gestaltet und mit dem Koppetentor-Motiv bedruckt. (Bild: Daniel Fischer)

Mobiles zum 1. Mai

Leonhard Kunz war mit dem JuKu-Mobil bei den Maibaumfesten in Kichenlamitz und Spielberg unterwegs und hat mit den Kindern zwei farbenfrohe Mobiles gestaltet, die in den Orten öffentlich angebracht werden.

Zwei Elemente für das Mobile. (Bild: Leonhard Kunz)
Leonhard Kunz bei der Zusammenstellung des Mobiles. (Bild: Leonhard Kunz)

Turmbau zu Wunsiedel

Ganz einfache Bausteine aus Holz – davon aber richtig viele: Es ist ein besonderes Erlebnis, wenn man auf eine Leiter steigen muss, um den nächsten Stein oben drauf legen zu können. Diesen Perspektivwechsel wollten nach anfänglicher Skepsis viele Besucher der zweiten regionalen Buchmesse im Fichtelgebirge erleben – ob groß oder klein!

Herzlicher Dank an Irene Fritz, kunstbau Weiden, für die Leihgabe von ca. 17.000 Holzbausteinen!

Volle Konzentration… (Bild: Stefan Frank)
Zu zweit kommt man schneller voran! (Bild: Stefan Frank)
Ob klein oder groß, … (Bild: Stefan Frank)
… dieses Material faszinierte alle Besucher. (Bild: Stefan Frank)
(Bild: Stefan Frank)

Papierhüte zur Kunstnacht in Selb

Bei der Kunstnacht in Selb konnten die Besucher mit Selina Buchka und Stefan Frank fantasievolle Papierhüte gestalten. Vielen Dank an Selbkultur e.V. für die Einladung und an die zweite Bürgermeisterin der Stadt Selb, Dorle Schmid, für die Unterstützung!

Selina Buchka vor dem JuKu-Mobil auf dem Marktplatz in Selb. (Bild: Stefan Frank)
Bunte Hüte waren bei kühlen Temperaturen besonders beliebt. (Bild: Stefan Frank)

Collagen zur zweiten regionalen Buchmesse im Fichtelgebirge

Am Wochenende 6. und 7. April 2019 fand in der Fichtelgebirgshalle Wunsiedel die zweite regionale Buchmesse im Fichtelgebirge statt und das JuKu-Mobil war dabei: Unter Anleitung von Annette Hähnlein konnten die Besucher ausgemusterte Bücher der Stadtbücherei Wunsiedel zu neuen Werken veredeln. Aus den einzelnen Arbeiten wurden dann Collagen gestaltet, die mittlerweile die Stirnseiten von zwei Bücherregalen in der Stadtbücherei schmücken.

Annette Hähnlein auf der zweiten Buchmesse im Fichtelgebirge. (Bild: Stefan Frank)
Lesen (Bild: Stefan Frank)
Bildung für Alle
Bildung für Alle (Bild: Stefan Frank)

Geräusche-Workshop und -Installation in Wunsiedel

Mit Schülerinnen und Schülern der Deutschklasse (Integrationsklasse) an der Mittelschule Wunsiedel arbeitet Stefan Frank in mehreren Terminen an einer Geräusche-Installation, die zur KULTnacht Wunsiedel am 11. Mai 2019 im Koppetentorturm zu hören sein wird: Die Teilnehmer sammeln Alltagsgeräusche in Wunsiedel und arrangieren diese zu einer auch für Einheimische hörenswerten Installation.

Eisschnitzen am Fichtelsee

Bereits zum dritten Mal hatte Schauspieler Paul Hörmann am Sonntag, den 10. Februar 2019 zum Neujahrsschwimmen an den Fichtelsee geladen – zahlreiche Teilnehmer und viele Zuschauer trotzten dem nasskalten Wetter und ließen sich die gute Laune nicht verderben.

Jan Adámek hatte mit dem JuKu-Mobil besonderes Material mitgebracht: Eisschnitzen stand auf dem Programm und die Teilnehmer lernten schnell, dieses harte Material mit Bedacht zu bearbeiten – das Eis stellte sich als sehr brüchigerer Werkstoff heraus.

Fotos: Stefan Frank